Faltenbehandlung

Weil Sie für Falten immer zu jung sind

Sie wünschen sich ein frischeres, ­jugendlicheres Aussehen? 

Faltenbehandlung_wagner_Schloßberg_gr.jpg

In unserer Praxis können wir Ihnen auf unterschied­liche Art und Weise helfen. Als schonende faltenglättende Methoden ­werden ­natürliche Füllsubstanzen (=Filler) sowie das ­muskelentspannende Botulinumtoxin eingesetzt. Zur Regeneration und Hautverjüngung wenden wir Fruchtsäure-Peeling, photodynamische Therapie (PDT) und die fraktionierte Laserbehandlung an. 

 

 

 

 

Hautalterung 

Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 ­verlangsamen sich die Stoffwechsel­prozesse in der Haut. Sie wird schlechter durchblutet, schlaffer, spröder und rauer. Das Unterhautfett­gewebe schwindet und die Aktivität der Talgdrüsen lässt nach. Dadurch wird die Haut trockener, die Hautoberfläche wird dünner. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolletébereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung. 

Faltenunterspritzung 

Störende Falten lassen sich durch eine ­Unterspritzung glätten. Dabei wird eine Füllsubstanz mit einer feinen Nadel sanft unter die Falte gespritzt und polstert diese von unten auf. Verwendet werden ­sogenannte temporäre Filler, die mit der Zeit vom Körper auf ganz natürliche Weise abgebaut werden. So können feine, mittlere und selbst ausgeprägte Falten schnell und zuverlässig korrigiert werden. Der Erfolg ist sofort nach der Behandlung sichtbar. Die Faltenunter­spritzung ist damit eine sanfte Alternative zu ­operativen Eingriffen. 

Hyaluronsäure 

Hyaluronsäure ist der natürliche Feuchtigkeits­speicher der Haut. Sie stabilisiert die elastischen und kollagenen Fasern und schützt die Haut vor freien Radikalen. Hyaluronsäure sorgt dafür, dass die Haut straff bleibt und frisch aussieht. Mit zunehmendem Lebensalter nimmt der Hyaluronsäuregehalt der Haut ab, Elastizität und Spannkraft gehen zurück, erste Fältchen werden sichtbar. Durch die Injektion von körperidentischer, also unvernetzter Hyaluronsäure kann der abnehmende Hyaluronsäuregehalt der Haut ersetzt werden. Einzelne Falten können zusätzlich mit einem Filler auf Hyaluronsäure-Basis unterspritzt werden. Zwar wird die injizierte Hyaluronsäure nach einigen Monaten abgebaut, die Behandlung kann aber beliebig oft wiederholt werden. 

Botulinumtoxin 

Botulinumtoxin Typ A ist ein sehr gut erforschtes Protein, das seit Jahrzehnten in der Therapie bestimmter neurologischer Krankheiten eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten ­angewendet. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligte Muskulatur injiziert und bewirkt eine ­vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt zu einer ­Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht ­wieder jünger und frischer aus – der natürliche ­Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten. Dabei kann die Mimik nach Ihren individuellen Wünschen mehr oder weniger stark abgeschwächt werden. Die ­Wirkung setzt nach wenigen Tagen ein und hält für 3-6 Monate an. 

Fruchtsäure-Peeling 

Natürliche Fruchtsäuren sind in der Lage, in die Haut einzudringen. Sie bewirken ein Ablösen oberflächlicher und geschädigter Hautschichten, und damit eine Regeneration. Dadurch kommt es zur Glättung von Fältchen und Verminderung von Pigmentierungen. Die Haut erhält ein frischeres und strafferes Aussehen. 

 

Die Methode ist auch zur Verfeinerung von grob­poriger Haut und zur Behandlung der Akne gut geeignet. In Zusammenarbeit mit einer Kosmetikerin wird die aufgetragene Konzentration in mehreren Behandlungen je nach gewünschtem Effekt und Verträglichkeit kontinuierlich gesteigert, wodurch im Verlauf die Neubildung von Kollagen und Elastinfasern hervorgerufen wird. Da diese sich im Laufe des Lebens vermindern, wirken Fruchtsäurepeelings auch effektiv der Hautalterung entgegen. 

Photodynamische Therapie (PDT) 

Hier wird nach Auftragen einer speziellen Creme (Photosensibilisator) und nachfolgender Anwendung von kaltem Rotlicht eine Zerstörung von sonnen­geschädigter und vorgealterter Haut eingeleitet sowie deren Regeneration ermöglicht. 

Fraktionierte CO2-Laserbehandlung 

Mit dieser neuartigen Lasertechnik ist es ­möglich, Falten und Narben im Gesicht deutlich zu ­verbessern. Dabei führt punktueller flächiger Beschuss des entsprechenden Hautareals zu einer Regeneration durch Stimulieren des kollagenen Bindegewebes. In einem ausführlichen Beratungsgespräch wählen wir gemeinsam die Behandlung, die für Sie zu einem optimalen Ergebnis führt. Die Behandlungs­methoden lassen sich auch kombinieren und sind jederzeit wiederholbar. 

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns an! 

Wir beraten Sie gerne.